Freitag, 15. Dezember 2017
Notruf: 112

Feuerwehrgerätehaus


Das damalige Feuerwehrhaus der Feuerwehr Neu-Dieringhausen wurde im Jahr 1911 erbaut. Das Gebäude mit Steigerturm stand unweit vom heutigen Gebäude entfernt neben der Aggerhalle.

 

Das heutige Feuerwehrhaus steht an der Straße „Zur Aggerhalle“ und wurde im Jahr 1965 erbaut. Nach 3 Jahren konnte das Gebäude im Jahr 1968 fertig gestellt und bezogen werden.

Im Erdgeschoß befindet sich die Fahrzeughalle mit Umkleidemöglichkeiten für die Einsatzkräfte.

Das Obergeschoss beherbergt den Schulungsraum, saitäre Anlagen und Büro.

 Fahrzeughalle


In der Fahrzeughalle stehen uns vier Stellplätze für die Einsatzfahrzeuge und Anhänger zur Verfügung.

Jedes Fahrzeug steht an seinem festen Platz und wird dort mit Strom oder auch mit Druckluft für die Bremsanlage versorgt. Das ist nötig weil permanent elektrische Verbraucher in den Einsatzfahrzeugen geladen werden müssen.

 

Zum Schutz unserer Gesundheit gibt es an jedem Fahrzeug einen Schlauch um die Abgase abzusaugen. Die Absauganlage schaltet sich automatisch beim Starten der Einsatzfahrzeuge ein und löst sich automatisch vom Fahrzeug beim Herausfahren aus der Halle.

 

Neben den Fahrzeugen sind die Spinde der Einsatzkräfte untergebracht.

 

  Über das Alarmfaxgerät bekommen die Einsatzkräfte nach Ankunft in der Fahrzeughalle alle wichtigen Informationen  zum jeweiligen Einsatz mitgeteilt.