Dienstag, 11. Dezember 2018
Notruf: 112

Übungsdienst Dezember

Der letzte Übungsdienst in diesem Jahr befasste sich mit theoretischen Unterrichtsinhalten. Die Einsatzgrundlagen bei Einsätzen im Bereich von Bahnanlagen der Deutschen Bahn in unserem Zuständigkeitsbereich und die Gefahren an Einsatzstellen,  die es für Einsatzkräfte zu beachten gibt, wurden hierbei vermittelt und aufgefrischt.

Jährliche Belastungsübung

Heute nahmen die Atemschutzgeräteträger der Löschgruppe an der jährlich geforderten Belastungsübung auf der Atemschutzstrecke im Notfallzentrum Kotthausen teil.

Weiterlesen

Volkstrauertag

Gemeinsam mit den Ortsvereinen und den Bürgern nahmen wir am Volkstrauertag teil. An den Kriegerdenkmälern in Dieringhausen und Vollmerhausen wurden den vielen Kriegsopfern gedacht, sowie Trauerkränze niedergelegt.

Sankt Martinsumzug

Trotz des schlechten Wetters zogen zahlreiche Besucher mit Sankt Martin auf seinem Pferd durch die Straßen von Dieringhausen. Anschließend wurde das große Martinsfeuer neben dem Feuerwehrhaus entfacht.

Weiterlesen

Hydrantenpflege

Mehrere Fußtrupps waren unterwegs, um die Unterflurhydranten in unserem Einsatzgebiet zu überprüfen. Im Rahmen der Routinekontrolle wird jeder Unterflurhydrant geöffnet, einer Sichtprüfung unterzogen und nach Mängeln begutachtet. Außerdem wird nach jeder durchgeführten Kontrolle eine Trennfolie in den Verschlussdeckel eingelegt, um ein schnelles und problemloses öffnen des Hydrantendeckels bei Frost zu gewährleisten. Insgesamt konnten 306 Hydranten im Einsatzgebiet überprüft und winterfest gemacht werden.

 

Übungsdienst Oktober

In diesem Monat wurden Grundlagen im Umgang mit Brandmeldeanlagen und Feuerlöscher im vorbeugenden Brandschutz wiederholt. Außerdem mussten in der Praxis zwei eingeschlossene Personen aus einem verunfallten PKW befreit werden.

Weiterlesen

Besuch aus dem Spreewald

Am Wochenende besuchten uns unsere langjährigen Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Lübbenau. Zahlreiche gemeinsame Aktivitäten und Überraschungen standen dem Wochenende bevor.

Weiterlesen

Erster Warntag in NRW

Am Donnerstag findet in ganz Nordrhein-Westfalen der erste "Warntag NRW" statt. Am Vormittag werden die akustischen Warneinrichtungen wie Sirenen zu hören sein. Ziel ist es die Bevölkerung auf die Warnsignale bei bestehenden Großschadensereignissen und im Katastrophenfall zu sensibilisieren. Zukünftig findet der Warntag einmal im Jahr am ersten Donnerstag im September statt.

Weiterlesen

Übungsdienst September

Gleich zwei Übungsszenarien mit verletzten Personen galt es am Morgen abzuarbeiten. Zunächst kam es auf einer Baustelle zu einem schweren Arbeitsunfall mit einem Mobilkran. Anschließend geriet eine Propangasflasche beim Entfernen von Unkraut in Brand.

Weiterlesen

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of this site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk